Absage der 52. Frühlingsanfahrt 2020

Sehr geehrte Damen und Herren,

die Auswirkungen des Coronavirus sind weltweit ein Thema. Anfangs haben wir noch gehofft, dass es nur eine kürzere Beeinträchtigung des sozialen und gesellschaftlichen Lebens gibt und die Einschnitte nichts so tief und anhaltend sein werden. Aber die Auswirkungen der Pandemie sind allumfassend und einschneidend. Vor diesem Hintergrund sind schon zahlreiche andere Veranstaltungen abgesagt worden und wir haben uns im Vorstand der Landesgruppe nun ebenfalls entschlossen, die diesjährige „Frühlingsanfahrt in Siegen“ abzusagen.

Einerseits müssen wir den bestehenden Gesundheitsrisiken Rechnung tragen. Es geht dabei um die persönliche Gesundheit der Teilnehmer, Zuschauer und Helfer, aber auch um die Vermeidung von Virusübertragungen in das persönliche Umfeld. Andererseits befinden sich die verlässlichen langjährigen Partner und Unterstützer unserer Veranstaltung nicht im geordneten Betrieb. Die Gastronomie ist geschlossen und zahlreiche Unternehmen sind in Kurzarbeit oder planen kurzfristig Betriebsurlaube.

Vor diesem Hintergrund und in Wahrnehmung unserer Verantwortung für Wohl und Sicherheit kann die Ausfahrt nicht wie gewohnt stattfinden. Natürlich werden wir das bereits gezahlte Nenngeld zurückerstatten. Wir alle hoffen, dass wir in absehbarer Zeit zu einem normaleren Leben zurückkehren können und dann auch mit Freude wieder unserem Hobby nachgehen können. Von daher freuen wir uns darauf, Sie alle gesund im nächsten Jahr wieder zur traditionellen Frühlingsausfahrt begrüßen zu können.

Es grüßt Sie alle recht herzlich

Der Vorstand der ASC Landesgruppe Westfalen-Süd e. V.